Home

Wissen für Schlüsselfunktionen: Update 2024 mit Kapitalanlage - Special

Datum: 17.4.2024, 9:00 - 17:00 Uhr
Referent:innen: Herold/ Holzer/ Nusime/ Saria/ Steinwendter/ Weidinger
Ort: Renaissance Wien Hotel, 1150 Wien, Linke Wienzeile/Ullmannstraße 71
Zur Anmeldung


Die seit mehreren Jahren bestehende erfolgreiche Seminarreihe „Wissen für Schlüssel-funktionen“ bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, wissenswerte versicherungs- relevante Themen kompakt und vertieft zu erfahren.

Die Inhalte legen ihren Fokus auf ein Update der Entwicklungen in Aufsicht und Regulierung sowie auf die Analyse des Anlageverhaltens österreichischer Versicherungsunternehmen und dessen Auswirkungen auf Solvenzquoten. Weitere Schwerpunkte sind klimawandelbezogene regulatorische Entwicklungen und die damit verbundenen Herausforderungen in vertriebs- und anderen unternehmensbezogenen Prozessen. Eine Vorausschau auf mögliche Entwicklungen auf den Kapitalmärkten runden die Veranstaltung ab.

Seminarziel ist der Erhalt und die Weiterentwicklung des übergreifenden Fachwissens vor allem für Inhaber:innen von Schlüsselfunktionen und Fachspezialist:innen in Versicherungsunternehmen.

Zielgruppe sind Fachspezialist:innen sowie Inhaber:innen von Schlüsselfunktionen sowie deren Vertretungen (insb. Interne Revision, Risikomanagement, Compliance, Versicherungsmathematik, IT, Vertrieb und Asset Management).

Durch die Teilnahme am Seminar erhalten die Teilnehmer:innen den Nachweis für ihre persönliche Weiterbildung (Teilnahmebestätigung).

Anrechenbarkeit Ihrer Weiterbildung:
6 Nettostunden


Teilnahmegebühr:
€ 515,- für Mitglieder der GVFW
€ 555,- für Nicht-Mitglieder der GVFW

Alle Preise sind Nettopreise.

Anmeldeschluss: 27.3.2024

Für die Teilnahme von Aktuaren werden von der AVÖ insgesamt 5 CPD-Punkte vergeben –
3 CPD-Punkte am Vormittag und 2 CPD-Punkt am Nachmittag.

Zur Erlangung einer Teilnahmebestätigung als CPD-Nachweis ist es erforderlich, sich in Anwesenheitslisten einzutragen, die für jeden Halbtag aufgelegt werden, und die Anwesenheit mit Unterschrift zu bestätigen.

>> zum PDF-Folder


Mit Unterstützung von:




Zum Inhalt:

Allgemeine Themen aus der Regulierung
• Aktuelle Entwicklungen in der europäischen Gesetzgebung
• Review der Solvency II-Richtlinie und Richtlinie zur Sanierung und Abwicklung von Versicherungsunternehmen
Mag. Harald Bernd Steinwendter, Bundesministerium für Finanzen (BMF)

Allgemeine Themen aus der Aufsicht im ersten Halbjahr 2024
• Aktuelle Entwicklungen & Schwerpunkte der europäischen und nationalen Aufsicht
• Veränderungen des Anlageverhaltens und die wichtigsten Risikotreiber
• Due Diligence, Deckungsstock und Führung von Verzeichnissen
JUDr. Stanislava Saria, PhD, Finanzmarktaufsicht (FMA)

Spezialthema aus der Regulierung
• Wesentliche Inhalte des Solvency II-Reviews
• Proportionalität, versicherungstechnische Rückstellungen und Solvenzkapitalanforderung, Nachhaltigkeit, makroprudenzielle Maßnahmen
Mag. Harald Bernd Steinwendter, Bundesministerium für Finanzen (BMF)

Spezialthema: Klimarisikomanagement & Greenwashing
• Wie werden Klimarisiken im ORSA (Own Risk and Solvency Assessment) behandelt?
• Müssen Klimarisiken in der Veranlagung berücksichtigt werden?
• Wird das Eigenmittelerfordernis wegen der Nachhaltigkeitsrisiken rekalibriert?
• Welche Mittel setzt die Aufsicht gegen Greenwashing ein?
JUDr. Stanislava Saria, PhD, Finanzmarktaufsicht (FMA)

IDD und POG in der praktischen Anwendung
• Aktuelle Entwicklungen in Verbraucherfragen und Aufsichtsverlautbarungen
• Mindestanforderungen der Aufsicht an Wünsche- und Bedürfnistest
• Spezielle Überlegungen zum aufsichtsrechtskonformen Wünsche- und Bedürfnistest im Online-Abschluss
• Mindestanforderungen der Aufsicht an Product Oversight and Governance
• Mindestanforderungen der Aufsicht im Hinblick auf IKS
Dr. Margot Nusime, MBA, Partnerin bei Brauneis Rechtsanwälte GmbH

Was wir 2024 von den Märkten erwarten
• Zinszyklen und Auswirkungen auf die Zinskurven im Euro- und USD-Raum
• Ist die Rally an den Aktienmärkten schon vorbei?
• Spannende Investmentansätze, erfolgreiche Ideen und prämierte Strategien, um für die zukünftigen Herausforderungen an den Märkten bestens gewappnet zu sein.
Harald P. Holzer, CFA, Vorstand Kathrein Privatbank AG
Mag. Andreas Weidinger, CFA, Geschäftsführer Kathrein Capital Management GmbH

Kapitalanlagetrends zum Ultimo 2023 sowie aktuelle Entwicklungen
• Rückblick Kapitalmärkte – real-world inflation anstelle der asset-price inflation
• Kapitalanlage der österreichischen Versicherer – Willkommen im Eldorado?
• Live Session mit dem Publikum – Wohin entwickeln sich die Solvenzquoten?
DI Wolfgang Herold, Finanzmarktaufsicht (FMA)

Wrap up mit dem Publikum

Moderation: Mag. Oskar Ulreich


Teilnahme- und Stornobedingungen:
Bei Seminaren mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Der Veranstalter behält sich vor, aus wichtigen Gründen Seminare zu verschieben sowie Programmänderungen vorzunehmen. Eine schriftliche Stornierung ist bis zum 27.3.2024 kostenfrei. Nach Anmeldeschluss oder bei Nichterscheinen am Veranstaltungsort muss aus organisatorischen Gründen die volle Teilnahmegebühr verrechnet werden. Eine Ersatzperson kann gerne genannt werden. Die Seminargebühr bei Ganztagsseminaren umfasst die Seminarunterlage, das Mittagessen und Erfrischungen in der Pause. Die Teilnehmer verpflichten sich, die zur Verfügung gestellten Unterlagen ausschließlich für eigene Zwecke zu nutzen. Das Networking von Teilnehmern untereinander ist untrennbarer Bestandteil unseres Seminarangebotes. Der Teilnehmer ist sich daher bewusst, dass die Teilnehmerliste mit Namen und Firmenzugehörigkeit an die anderen Teilnehmer der Veranstaltung zum Zweck des Networkings und Erfahrungsaustausches zur Verfügung gestellt wird. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte Personen erstellt und zum Zweck der Nachberichterstattung in sozialen Medien und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Bei Aufnahmen, bei denen der Fokus auf einzelnen Personen liegt, haben die Teilnehmer jederzeit das Recht und die Möglichkeit, darauf hinzuweisen, dass sie nicht aufgenommen werden wollen. Die Aufnahmen werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Gestaltung der Außendarstellung der GVFW verarbeitet. Die Rechnung gilt als Anmeldebestätigung und ist rechtzeitig vor dem Seminartermin zu bezahlen. Zahlungen bitte erst nach Rechnungseingang.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen gemäß https://www.gvfw.at/gvfw/gvfw.nsf/sysPages/datenschutz.html

© GVFW 2023