Home

Fachtagung Lebensversicherung

Datum: 22.05. - 23.5.2024, 9:30 - 16:45 Uhr
Referenten: Bartalszky/ Bökenheide/ Hirmke/ Kleine-Gunk/ Kling/ Korinek/ Pawloff/ Ramharter/ Ries/ Russ/ Saria/ Schirk/ Stix/ Sturzlbaum/ Url/ Wiedermann-Ondrej/ Wieser/ Wild-Simhofer
Ort: Courtyard by Marriott Wien Messe, 1020 Wien, Trabrennstrasse 4
Zur Anmeldung


>> zum PDF-Folder



Die Veranstaltung gibt spannende Einblicke in aktuelle Entwicklungen im Bereich Lebensversicherung. Am ersten Tag wird die Rolle der Lebensversicherung als Zukunftsfaktor für Gesellschaft, Wirtschaft und Nachhaltigkeit beleuchtet: "Anti-Ageing", Altersvorsorge mit Lebensversicherungen, aktuelle Trends in der Biometrie, Betriebliche Altersvorsorge als Instrument zur Mitarbeiterbildung und nachhaltige Transformation sind nur wenige Schlagworte, um die Bedeutung der Lebensversicherung zu zeigen. Am zweiten Tag stehen aktuelle Entwicklungen in der Regulierung auf dem Programm. Dabei werden u.a. Themen wie die "EU-Retail Investment Strategy", "Value for Money", "Recht auf Vergessen", Regulierungen im Bereich Nachhaltigkeit sowie das EU-Paket zur Prävention von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung behandelt.



Zielgruppe:
· Führungskräfte und Mitarbeiter:innen im Bereich Lebensversicherung
· Vertriebsmitarbeiter:innen
· Inhaber:innen von Schlüsselfunktionen
· Aktuar:innen
· Versicherungsmakler:innen

Durch die Teilnahme am Seminar erhalten die Teilnehmer:innen den Nachweis für ihre persönliche Weiterbildung (Teilnahmebestätigung).

Anrechenbarkeit Ihrer Weiterbildung:
1,75 IDD-Stunden (Modul 1)
Rechtskompetenz und Berufsrecht
6,25 IDD-Stunden (Modul 2)
Fach- und Spartenkompetenz
8 CPD-Punkte

Teilnahmegebühr:
€ 595,- für Mitglieder der GVFW
€ 635,- für Nicht-Mitglieder der GVFW

- 20 % Mehrbucherbonus für den 2. und jeden weiteren Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen

Alle Preise sind Nettopreise.

Anmeldeschluss: 1.5.2024

Für die Teilnahme von Aktuaren werden von der AVÖ insgesamt 8 CPD-Punkte vergeben –
3 CPD-Punkte pro Vormittag und 1 CPD-Punkt pro Nachmittag.

Zur Erlangung einer Teilnahmebestätigung als CPD-Nachweis ist es erforderlich, sich in Anwesenheitslisten einzutragen, die für jeden Halbtag aufgelegt werden, und die Anwesenheit mit Unterschrift zu bestätigen.

Mit der fachlichen Unterstützung von:


Zum Inhalt:

1. Tag: 22.5.2024, 9:30 - 16:30 Uhr
Gesellschaft - Wirtschaft - Nachhaltigkeit: Zukunftsfaktor Lebensversicherung


Moderation: Sandra THIER

1. Keynote: „Werden Menschen bald 250 Jahre alt?“
Dank neuer Präparate soll es möglich sein, die biologische Uhr anzuhalten – oder sogar zurückzudrehen. Doch ist es denkbar, dass wir dadurch sogar bis zu 250 Jahre alt werden?
Prof. Dr. med. Bernd KLEINE-GUNK, Präs. der deutschen Gesellschaft für Anti-Aging-Medizin

2. Die Zukunft der Lebenserwartung –
Wissen wir eigentlich, wie wenig wir wissen?
Prof. Dr. Jochen RUSS, ifa Gesellschaft für Finanz- und Aktuarwissenschaften mbH

3. Nachfrage- oder Angebotsturbo? –
Entwicklungen und Trends in der biometrischen Absicherung

Dr. Barbara RIES, Vorständin Baloise Lebensversicherung AG Deutschland (ab 1.5.24)

4. BAV als Instrument zur Mitarbeiterbindung aus Sicht der Praxis
N.N.

5. Grüne Finanzierungsinstrumente der Republik Österreich und deren Rolle für Lebensversicherungen
Mag. (FH) Markus STIX, Geschäftsführer, Österreichische Bundesfinanzierungsagentur

6. Die Bedeutung der Lebensversicherung aus makroökonomischer Sicht
Dr. Thomas URL, Senior Economist, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

PODIUMSDISKUSSION: Nachhaltige Altersvorsorge
- Impulsvortrag: Demographie und Druck auf das Pensionssystem
DI Dr. Thomas FENT, Institut für Demographie der Öster. Akademie der Wissenschaften

VD Manfred BARTALSZKY, Wiener Städtische Versicherung AG
Mag. Thomas HIRMKE, BM für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Prof. Dr. Alexander KLING, ifa Gesellschaft für Finanz- und Aktuarwissenschaften mbH
Programmdir. Adam PAWLOFF, Greenpeace
Dr. Alexandra WILD-SIMHOFER, Bundesministerium für Finanzen



2. Tag: 23.5.2024, 9:30 - 16:45 Uhr
Aktuelle Entwicklungen aus der Regulierung

Moderation: Sandra THIER

7. EU-Update Lebensversicherung: Aktueller Stand und Ausblick
- Schwerpunkt RIS und Weiteres (FIDA, KI, etc.)
Dr. Nadine WIEDERMANN-ONDREJ, Bundesministerium für Finanzen

- Perspektiven persönlicher Pensionsvorsorge im europäischen Kontext
Dr. Martin RAMHARTER, Bundesministerium für Finanzen

- Value for Money:
Was sich mit Kosten und Performance messen lässt, und was nicht.
Prof. Dr. Alexander KLING, ifa Gesellschaft für Finanz- und Aktuarwissenschaften mbH

8. Geldwäscheprävention
- Neue Europäische Aufsichtsbehörde:
künftige Kompetenzen der AMLA und der FMA
MMag. Andreas SCHIRK, Finanzmarktaufsicht

- Regulatorische Neuerungen durch die AMLR
(neue EU-Verordnung zur Geldwäscheprävention)
Mag. Stefan WIESER, M.A., Bundesministerium für Finanzen

9. Nachhaltige Lebensversicherungen: Aktueller Stand und Ausblick
JUDr. Stanislava SARIA, PhD, Finanzmarktaufsicht

10. Recht auf Vergessen
Christian BÖKENHEIDE, Aktuar, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

PODIUMSDISKUSSION:
Regulierung – Herausforderungen, Gefahren und Chancen für das

Geschäftsmodell der Lebensversicherung
Prof. Dr. Alexander KLING, ifa Gesellschaft für Finanz- und Aktuarwissenschaften mbH
Dr. Stephan KORINEK, Finanzmarktaufsicht
Dr. Martin STURZLBAUM, VD Generali Versicherung AG, CEO BAWAG P.S.K. Versicherung AG
Dr. Nadine WIEDERMANN-ONDREJ, Bundesministerium für Finanzen


Teilnahme- und Stornobedingungen:
Die Anmeldung erfolgt im Internet unter www.gvfw.at. Bei Seminaren mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Der Veranstalter behält sich vor, aus wichtigen Gründen Seminare zu verschieben sowie Programmänderungen vorzunehmen. Eine schriftliche Stornierung ist bis zum 1.5.2024 kostenfrei. Nach Anmeldeschluss oder bei Nichterscheinen am Veranstaltungsort muss aus organisatorischen Gründen die volle Teilnahmegebühr verrechnet werden. Eine Ersatzperson kann gerne genannt werden. Die Seminargebühr bei Ganztagsseminaren umfasst die Seminarunterlage, das Mittagessen und Erfrischungen in der Pause. Die Teilnehmer verpflichten sich, die zur Verfügung gestellten Unterlagen ausschließlich für eigene Zwecke zu nutzen. Das Networking von Teilnehmern untereinander ist untrennbarer Bestandteil unseres Seminarangebotes. Der Teilnehmer ist sich daher bewusst, dass die Teilnehmerliste mit Namen und Firmenzugehörigkeit an die anderen Teilnehmer der Veranstaltung zum Zweck des Networkings und Erfahrungsaustausches zur Verfügung gestellt wird. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte Personen erstellt und zum Zweck der Nachberichterstattung in sozialen Medien und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Bei Aufnahmen, bei denen der Fokus auf einzelnen Personen liegt, haben die Teilnehmer jederzeit das Recht und die Möglichkeit, darauf hinzuweisen, dass sie nicht aufgenommen werden wollen. Die Aufnahmen werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Gestaltung der Außendarstellung der GVFW verarbeitet. Die Rechnung gilt als Anmeldebestätigung und ist rechtzeitig vor dem Seminartermin zu bezahlen. Zahlungen bitte erst nach Rechnungseingang.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen gemäß https://www.gvfw.at/gvfw/gvfw.nsf/sysPages/datenschutz.html

© GVFW 2023